Christmas-Tangling und Inspirationen

Ihr lieben Künstler,

ich MUSS euch auf eine Aktion des Zentangle-Hauptquartiers aufmerksam machen, die Ihr nicht verpassen solltet, und zwar die "12 days of Zentangle". Rick, Maria und Molly bloggen schon seit einigen Jahren besondere Inspirationen an zwölf aufeinanderfolgenden Dezembertagen, die immer ganz liebevoll und aufwändig gestaltet sind. 

In diesem Jahr geht es um die Zentangle-Materialien und Muster, die im Laufe der Jahre seit der "Entdeckung" von Zentangle so entstanden sind. Dazu passend gibt es auch ein Project Pack zu kaufen, in dem alle benötigten Materilien enthalten sind. Falls ihr dieses Paket nicht habt, gehen aber auch andere Materialien. Oder ihr habt sie sowieso da.

Jeden Tag gibt es eine neue Idee, die man direkt anhand eines Videos nachtangeln kann. Es wurde auch schon eine neue Technik, das "Enhatching" vorgestellt und obendrauf ein neues Muster, "Rumpus" an Tag 3. Ich liiiiiebe es, die Ideen nachzutangeln, nicht nachdenken, nur gestalten und jede Linie ganz gewissenhaft auszukosten. Gestern abend habe ich mich in exakt die vorgestellte "Rumpus"-Inspiration vertieft, schaut mal hier:

 rumpus.jpg

Die Technik, die braune Farbe zum "Schattieren" zu verwenden, ist übrigens besagtes "Enhatching".

Hier geht es zum Blog von Zentangle, den ich euch nochmals wärmstens empfehlen möchte, ich mach mich jetzt gleich an Tag 5.

Übrigens sind noch nur wenige Plätze beim Neujahrsempfang am 12.1.18 zu vergeben!

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit. <3

Sabrina

 

 

 

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt