DDD - drei deutsche Damen in Providence

Auf Facebook ist das Zentangle-Seminar, das ich bald besuchen werde, als Veranstaltung angelegt. Neben den anfänglich euphorischen "Nochdrölfmalschlafens" und "tangelnistdasallersupidollsteaufderwelt" (verzeiht mir den Zynismus) gewinnt man hier einen Überblick, wer so alles teilnimmt.

Eine Teilnehmerin hat sogar eine Karte eingestellt, auf der die Teilnehmer ihre Herkunftsnadel virtuell einpieksen können. Das wird wirklich eine sehr internationale Veranstaltung: Thailand, Malaysia, China (!), Australien, Taiwan, Spanien, Schweiz, Finnland und natürlich ganz viele Leute aus den USA und Kanada. Eine Zeit lang sah es so aus als wäre ich die einzige Deutsche, doch inzwischen haben sich Katharina und Nadine bei mir gemeldet, die beiden kommen aus Köln und Bayern. Die beiden nehmen auch teil und ich bin sehr erleichtert. Über eine Woche nur in einer fremden Sprache kommunizieren, das stelle ich mir doch sehr anstrengend vor. 

Da jetzt auch langsam der Traffic auf meiner Facebook-Seite steigt, wollte ich die etwas schöner gestalten und habe, inspiriert durch eine vergangene DIVA-Challenge eine Zentangle®-Gallerie gestaltet. In der Challnge war das Muster "Unbatz" von Sandy Hunter (CZT®) Mittelpunkt. Dieses Muster hat mich an eine Tapete in einem englische Landhaus erinnert, und so habe ich es als grauen Hintergrund für eine Zentangle-Gallerie verwendet.

Sabrinas Zentangle-Galerie

Wie gefällt dir das Bild? Hinterlasse mir doch einen Kommentar.

In knapp zwei Wochen geht es los und soll ich dir mal was was verraten? Ich freu mich schon ganz supimegadolle, gnihihi...

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt