Fertig gemacht

Viele tun es, Japaner tun es, Amerikaner tun es, Deutsche tun es, alle tun es - nur icke hab da irgendwie watt verpasst: Kacheln tauschen und fertig tangeln - tolle Sache. Immer wieder lese ich Internet davon, dass Frau A mit einer Kachel beginnt und sie dann an Frau B schickt, teilweise um den halben Erdball. Und Frau B (und manchmal auch noch Lady C und Madame D) tangelt die dann weiter und beide freuen sich am Ende, dass sie dabei Spaß hatten und dass aus ihrer Werk etwas geworden ist, mit dem sie niemals im Leben gerechnet haben. Ähnlich war ja meine Zendala-Aktion, aber da saß ich ja sozusagen "auf der anderen Seite" - zählt also nicht.

Und ich freu mich dann auch, denn die Ergebnisse sind immer wunderschön (obwohl es ja auf das Ergebnis nicht ankommt, ich weiß. Ist doch aber trotzdem fein wenn es gefällt.).

Lange Rede kurzer Sinn: Jennifer, eine sehr liebe Zentangle-Lehrerin aus Bad Vilbel, hat mich mit einigen begonnenen Kacheln beglückt und ich habe mir die Zeit genommen, erst einmal eine davon fertig zu machen.

Sie hat mit einem Rahmen aus "Paisley-Boa" von Amy Broady (CZT) begonnen, die auch schon ein paar Fescu-Elemente hatte. Und ich habe dann weitergetangelt. Begonnen habe ich mit einer dreieckigen Variante von Cadent und bin eigentlich die ganze Zeit dabei und bei Fescu geblieben. ein paar Cadent-Stränge habe ich mit Shattuck gefüllt. In den Zwischenräumen findet ihr Auren und Fescu-Elemente.

Cadent und Shattuck sind zwei der Muster, die ich immer wieder gerne verwende, auch in meinem Blog tauchen sie öfter auf. Fescu ist mir immer ein wenig suspekt, aber dadurch dass Jennifer es bereits begonnen hatte, passte es schön ins Bild. Schau hier das vorher-nachher an:

vorher-nachher.jpg

Ich habe mich über das Ergebnis gefreut und Jennifer hat es auch gefallen - PUH! Gefällt es euch auch?

Und vor allem - ich habe wieder einmal einfach drauflos getangelt, ohne groß nachzudenken und ohne mir großen Druck zu machen. Immer wieder die Kachel auf Armlänge entfernt gehalten und geschaut, wo noch was hinkönnte und ob es so gut ist. Jede Linie ganz bewusst gesetzt und langsam und sorgfältig gezogen. Hach - das ist wirklich ne tolle Sache. Danke liebe Jennifer.

Ich habe hier auch noch so ein paar angefangene Kacheln - wer mag, darf sie fertig machen, ich schicke Sie dir gerne. Schick mir ne Mail und die Auftragsarbeit kommt prompt, hihi!

Habt einen schönen Spätsommer.

Es grüßt die Sabrina

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt