Kostproben und Details aus dem zweiten Zentangle-Versuchslabor-Kurs

Es war angerichtet!

Zum ersten Mal kam die neue Document-Camera zum Einsatz und die Resonanz meiner Teilnehmer war sehr positiv. Zum einen stand ich wohl bei Flipchart-Kursen angeblich nicht selten im Weg (??????? Naja, könnte sein.....) und zum anderen konnte ich nie so richtig vorführen, am Flipchart musste ich immer Abstriche machen.

Aber jetzt! Ich tangle 1:1 auf den gleichen Untergründen wie die Teilnehmer und unter uns: Das macht mir nun mal sehr, sehr großen Spaß und das merkt man auch.

Ergo: Alles richtig gemacht und außerdem qualmen mir abends auch nicht mehr so die Socken.

Zum Thema Versuchslabor von gestern. Ich lass hier mal die Bilder sprechen:

übersicht.jpg

Renaissance-Kachel mit Tranzending, Zendala und Black-White-Bastelkachel, ist unten erklärt

 

tranzending vorher nachher.jpg

Tranzending auf Renaissance, links meine Vorbereitung, rechts die Kachel aus dem Kurs

 

tranzendingmosaik.jpg

Die Kunstwerke der Teilnehmer. Verwendet haben wir die Muster Drupe, Fife, Oolong und Printemps, Obendruff die Transzending-Technik

 

nahaufnahme_tranzending.jpg

Verblüffend, nicht wahr?

 

black+white.jpg

Die vorbereiteten Kachel für die Black-White-Kombination.

 

blackmosaik.jpg

Ganz schön bunt für schwarz-weiß :o). Muster: Crescent moon, Printemps und Fracas.

 

zendalamosaik.jpg

Unsere Zendalas mit Toodles, Printemps und MySwing.


zendalareihe.jpg

Danke an meinen tollen Gäste für die ganze Freude und dafür, dass ich Bilder eurer Werke veröffentlichen darf.

Im Versuchlabor 3 im September warten wieder ganz andere Werke auf euch, näheres erfahrt ihr auf meiner Kursseite.Übrigens findet auch vorher noch ein Einsteiger-Intensivkurs statt.

Startet gut in die nächste Woche, es grüßt euch die Sabrina

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt