Ne Menge los hier und Ausprobierevents

Tachchen!

Nachdem dieser Sommer, der ja irgendwie schon im April begann, mich hartnäckig am Tangeln gehindert hat (wenn alles überall festklebt, kann ich nicht zeichnen), geht es jetzt mit Vollgas wieder los und ich freue mich über den Schwung, der mich mit den beginnenden Herbsttagen ergreift. Der Herbst ist für mich eine ganz wunderbare Jahreszeit. Die Farben, das Licht, die Temperaturen...

Ja, ne Menge los bei Tangle-Berlin! Am 05.09.2018 ein Schnupperworkshop in der Thalia-Buchhandlung in Berlin-Tegel, das dritte Versuchslabor am Samstag drauf, gestern ein Einsteigerworkshop, Vorbereitungen für ein tangle-mit-mir-Event im Oktober und obendrauf darf ich am 13.10. einen Workshop in Frankfurt/Oder beim deutschen Hospiztag geben (darauf bin ich sehr stolz und ich freue mich, die Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Brandenburg e.V. damit zu unterstützen. Deren Engagement kann man gar nicht hoch genug loben). Ich in der ehrwürdigen Viadrina, darauf bin ich gespannt.

Und: Es wird im November einen Weihnachts-Workshop im Malsalon geben. Nächstes Wochenende besuche ich meine liebe CZT-Kollegin Simone Menzel in Dresden zu ihrer Saisoneröffnung und am Tag danach wollen wir unsere Kreativität mal auf Weihnachtsmotive richten. Ob mir das jetzt schon gelingen wird? Obwohl, jetzt müsste es doch auch bald mal Weihnachtsgebäck im Supermarkt geben - hat das schon einer gesehen? Wenn nein: Wo bleibt das? Wir haben schließlich schon August, ich bin empört! ;o)

Aber ich sortiere mal ein bisschen und berichte der Reihe nach:

Gestern hatte ich einen ganz tollen Einstigerkurs in Mitte, wir hatten einen kreativ-entspannten und lustigen Tag.

Für die erste Kachel haben wir die Muster Hollibaugh, Crescent moon, Huggins und Fife verwendet:

 20180825_Kachel_1_Rahmen.jpg

Den Faden der zweiten Kachel habe ich mal bei Rick Roberts gesehen. Es war toll, wie sich meine Gäste über das anschließende Mosaik daraus gefreut haben und es wurde eifrig gedreht und gepuzzelt:

20180825_Kachel_2_Rahmen.jpg

Die Muster sind Pokeroot, N'Zeppel und Garlic Cloves.

Da wir schon beim Thema Mosaike waren, ging es mit einer dreieckigen 3Z-Kachel weiter, den Faden hatte ich zu Hause mit dem Geodreieck vorbereitet, damit es auch passt. Und so ergab sich aus MySwing, Copada und einer Verzierung aus Streifen erst einmal folgendes Mosaik:

20180825_3Z_1_rahmen.jpg

Und da wir wieder puzzlen wollten, haben wir auch noch folgende Variante herbeikaleidoskopisiert (?):

20180825_3Z_2_rahmen.jpg

Das war ein toller Tag, ich liebe meinen Job! Prima auch, dass wir zu sechst waren, so hat das mit dem letzten Mosaik perfekt gepasst.

Im Versuchslabor am 08.09.2018 werden wir uns noch intensiver mit Mosaiken beschäftigen und sowohl weiße als auch Renaissance und schwarze-3Z-Dreiecke gestalten. Ich bin gespannt, wie das am Ende aussieht. Als Nadine Roller, meine liebe CZT-Kollegin aus Köln mich kürzlich besucht hat, haben wir auch hier tolle Ideen gezündet und bis in die Nacht getangelt. Ihr dürft auf die Ergebnisse gespannt sein, ich werde sie bestimmt posten. Es wird auch ein Zendala geben und eine Überraschung, die ich noch nicht verrate. Sie trocknet gerade... Es sind übrigens noch Plätze frei, ich freue über Anmeldungen.

Das Event bei Thalia in den Hallen am Borsigturm ist auch sehr spannend. Gemeinsam in einer Buchhandlung tangeln, das wird bestimmt gemütlich. Der Workshop dauert 90 Minuten und ist perfekt, um einfach mal reinzuschnuppern, Material gibt es auch dazu! Und die vorbereitete Kachel wird den Teilnehmern sicher Spaß machen.

Ein wenig konnte ich im Sommer aber doch tangeln. Ich habe Kacheln mit Monotangles vorbereitet: Ein Muster pro Kachel. Das ist die Vorbereitung für ein Mitmach-Event im Oktober, die Details hierzu kann ich später erst verraten. Aber die Kacheln zeige ich euch gerne jetzt schon:

Monos 1_rahmen.jpg

Hier seht ihr Flukes, Shattuck, Printemps, Zinger und Crescent moon.

Und auf dem nächsten Foto darf ich euch vorstellen:

Fracas, Liberty fan, Romanancy und den Namen des Muster auf der linken Seite vergesse ich immer immer immer, obwohl ich es so gerne habe. Kann mir bitte mal jemand auf die Sprünge helfen?

Monos 2_Rahmen.jpg

Die Kacheln werde ich auf schwarzem Untergrund in zwei Rahmen arrangieren und die Teilnehmer können sich dann aussuchen, welches Muster sie mit mir gemeinsam tangeln wollen. Ich bin gespannt,wie das ankommt. Manchmal bin ich fast ein wenig traurig, dass ich bei sowas nicht mitmachen kann, weil ich es ja selber veranstalte. Andererseits entschädigt die Begeisterung der Gäste mich immer wieder für dieses kleine Manko. :o)

Ja und dann bin ich auch am 27.10.2018 endlich mal wieder im wunderbaren Malsalon, da war ich wirklich schon lange nicht mehr. Auf den Einsteigerkurs dort freue ich ich auch schon.

Ja, und dann kommt der Weihnachtskurs. Details hierzu jibts dann ooch später.

Auf meiner Kursseite findet ihr Details zu den Kursen und könnt euch auch anmelden. Wenn ihr meinen Newsletter abonniert (Oben rechts auf der Startseite), erhaltet ihr auch brühwarm die Infos, die ich hier versucht habe, hinter einem Spannungsbogen zu verstecken. Mal sehen, ob mir das gelungen ist.

Macht's gut und genießt den Herbst genau so wie ich!

Alles Liebe von Sabrina

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt