Wenn ich einmal groß bin...

...dideldideldideldei, ich glaube mit dem Adjektiv "reich" kommt dieser Satz aus dem Musical Anatevka, oder?

Heute ging es in der DIVA-Challenge um das Muster "Brella", das irgendwie verwendet werden soll. Und da war er wieder: Mein Hang zur Symmetriee, er brach sich Bahn, übernahm die Macht und... machte mich zufrieden. Auf der einen Seite habe ich mal irgendwo aufgeschnappt, die Symmetrie sei die Ästhetik des Dummen. Dem habe ich überheblich zugestimmt, denn es ging um ppts, in denen der (ohnehin viel zu lange) Text immer, wirklich immer und grundsätzlich zentriert und in Fettschrift auf die Folien geklatscht war. Präsentationen gehören zu meinem Beruf und ich versetze mich immer in den Betrachter der Präsi. Ich persönlich empfinde diese langen und vor allem die zentrierten Texte als belästigend, unausgewogen und ablenkend, da bin ich eigen.

Beim Tangeln hingegen empfinde ich Symmetrie manchmal als sehr angenehm und sehe es gar nicht kein, gegen den Drang zur Symmetrie anzukämpfen. Ganz im Gegenteil: Der Sinn des Tangelns ist doch die Entspannung. Wenn ich symmetrische Muster tangle, genieße ich, dass sich jeder Strich von selbst ergibt und ich nicht nachdenke. Es gibt auch Zeiten, in denen mir das zu langweilig ist und vielleicht kommen auch (vielleicht, wenn ich mal groß bin?) Zeiten, in denen ich locker aus dem Handgelenk die tollsten Kompositionen tangle, leichte Linien, gefällige Proportionen, ausgewogene Muster. Vielleicht. Irgendwann. Dafür muss ich zurzeit noch ne Menge nachdenken und planen, mir gelingen solche Dinge, aber nicht mal locker von hinten mittig aus der Hüfte. Rick sagte bei CZT-Kurs auch "Das Tangeln lernt man beim Tangeln".

My symmetric and bubbly diva challenge #216

Diva 216, Brella

Aber ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht doch irgendwie einen Plan hätte. Schon immer wollte den Tangleschmuck "Tropfen" ausprobieren, heute war die Chance gekommen. Ich habe mich schon den ganzen Heimweg drauf gefreut und ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden. Im Nachhinein hätte ich die Dröppels vielleicht noch etwas größer machen können. Ich bleibe dran, ich werde es übern und die Tropfen (und ohne Muster in der Mitte die Perlen) werden ein Bestandteil meiner Fortgeschrittenenenkurse werden.

Ich wünsche euch eine tolle Woche. Eben habe ich übrigens das erste mal in diesem Jahr wieder auf der Terrasse getangelt. ENDLICH! Solltet ihr mir einen Kommentar schenken wollen, könnt ihr das hier tun.

Sabrina

Blog-Kommentare werden über Disqus bereitgestellt